Herr L. unterwegs in Gallipoli

Herr L. unterwegs in Gallipoli

by Frau K.

Sabine von ferngeweht.de hat zur Blogparade aufgerufen. Mit einer wirklich netten Idee.

Wer kennt es nicht, das alte Spiel „Stadt, Land, Fluss“?

In leichter Abwandlung zum Original durfte sich jeder einen Buchstaben aussuchen und dann über eine Stadt, ein Land oder einen Fluss zu schreiben. Wir haben das „G“ ergattert und widmen daher unseren Beitrag über das wunderschöne Gallipoli, im südlichsten Zipfel von Italien, Sabines Blogparade.

Gallipoli – ein Paradies für Fans von Heiligenabbildungen, Steinengeln und Marienstaturen. Ganz im Süden Italiens gelegen. Direkt am tiefblauen Meer. Aber für das Meer hatte Herr L. bei seinem Spaziergang keinen Blick übrig…

Herr L. unterwegs Italien Salento

3 comments

  1. Alexandra says:

    Hach. Apulien. War vor 3 Jahren im Winter dort, der sich wie ein kleiner Frühling anfühlte. Danke für die Belebung meiner Erinnerung. Und dass die so viele Heiligen- und Marienstatuen dort haben ist mir gar nicht aufgefallen. Interessant.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.