Souvenir, Souvenir…

Da sind sich Frau K. und Herr L. einig – ein Souvenir muss sein. Als Erinnerung an vergangene Reisen. Für das Kopfkino. Und als Versprechen für die nächste Reise. Da allerdings der Platz in unserer Wohnung und in unseren Koffern in etwas so beschränkt ist wie der Inhalt unserer Reisebörse, gilt für Midlifereisensouvenirs: sie sollen günstig und handlich (oder ess- bzw. trinkbar) sein und unserer (Herr L. sagt meiner) exzentrischen Seite wegen einen gewissen Kitsch- oder Trashfaktor haben.